Presse


Die Suche nach geeigneten Mitarbeitern und Kandidaten wird für Unternehmen immer schwieriger. Gerade bei der Personalauswahl ist die Persönlichkeit der Kandidaten von zunehmender Bedeutung, die aber in schriftlichen Bewerbungen nicht ausreichend vermittelt wird. Dabei sind persönliche Fähigkeiten für eine Anstellung mindestens genauso relevant wie fachliche Qualifikationen.

Der metru Jobcode bietet eine Lösung, die das Entdecken von Talenten über videobasierte, zeitversetzte Vorstellungsgespräche unkomplizierter und zugänglicher macht.
Beim ersten Screening verschaffen sich die Personaler einen aussagekräftigen Eindruck und können neben den fachlichen Qualifikationen auch die persönlichen Fähigkeiten und Potenziale eines Kandidaten erkennen. Die Personaler definieren bis zu zehn Interviewfragen, die über einen QR-Code in offene Stellenanzeigen integriert werden.

Der Code kann vielfältig eingesetzt und zum Beispiel in Printmedien, auf Jobbörsen und in sozialen Medien platziert werden. Die Kandidaten scannen den Code per Smartphone und erhalten Zugang zum Vorstellungsgespräch. Dieses können sie jederzeit über die metru-App starten, um ihre Antworten aufzuzeichnen.

Das Interview inklusive der bewerbungsrelevanten Informationen wird dann an den Recruiter gesendet. Sobald die Bewerbung eingegangen ist, erhält der Recruiter einen aussagekräftigen Überblick über die Person hinter dem Lebenslauf. Neben der Integration des QR-Codes in die Stellenanzeige ist es auch möglich, diesen direkt an eine Auswahl von Kandidaten zu senden, um mit Hilfe eines Videointerviews einen zweiten Eindruck von der eingereichten Bewerbung zu erhalten.

Dies eröffnet eine neue Art der Jobpräsentation.

Die Videofragen können auch genutzt werden, um das Team und das Umfeld hinter dem Job zu zeigen. Die Identität und die Werte eines Unternehmens werden vermittelt und die Stellenanzeige personalisiert.
Unsicherheiten über den Kandidaten oder die Stelle werden abgebaut, falsche Erwartungen oder Einschätzungen werden vermieden. Das Vorstellungsgespräch schafft somit eine authentische Atmosphäre, vergleichbar mit der eines realen Vorstellungsgesprächs. Die Einschätzung und Bewertung von Soft Skills und persönlichen Kompetenzen wird durch das Videointerview möglich und basiert somit nicht nur auf einem textbasierten Lebenslauf oder einem Telefoninterview.

Der Recruiter bekommt über Videos einen mindestens genauso guten Eindruck wie in einem Live-Interview. Während des Screenings kann der Recruiter entscheiden, welche Kandidaten am besten zur Unternehmenskultur passen.
Insgesamt wird die Quote der relevanten Interviews erhöht, die Recruiting-Effizienz verbessert und Zeit und Geld gespart. Das metru Bewerbermanagement unterstützt das HR-Team bei der Personalauswahl. Vor allem die kurzen Videos der Kandidaten können einfach geteilt werden und ermöglichen den HR-Professionals eine praktische neue Art der Zusammenarbeit.

Heute haben bereits 55% aller Unternehmen in den wachsenden Bereich des Video-Recruitings investiert. Es ist damit die Branche mit dem größten Wachstumspotenzial.
Insgesamt wird Video ein immer wichtigeres Medium und bis 2022 werden voraussichtlich 82% des Internetverkehrs aus Videos bestehen. Mit metru und dem Jobcode setzen wir auf die Zukunft von Video und bieten Unternehmen einen einfachen Einstieg in das Thema Video-Recruiting.